Am 23.02.2018 wurde die Funktionsfähigkeit eines Full-Tensor-Magnetometers der Fa. SUPRACON AG (Jena) in einem Flugversuch mit einem unbemannten Helikopter der Fa. AVEOX Unmanned Systems GmbH (Runkel) auf dem Verkehrslandeplatz Jena-Schöngleina erfolgreich getestet. In diesem als eine Weltpremiere anzusehenden Ereignis wurde der von SUPRACON für die Rohstoff-Exploration  in Zusammenarbeit mit dem IPHT (Leibnitz-Institut für Physikalische Hochtechnologie) auf SQUID-Basis (supraleitender-Quanten-Interferenz Detektor) entwickelte Magnetometer in den DRAGONFLY DF-M35 von AVEOX integriert und nach umfangreichen Bodentests erstmalig im Flug getestet. Der auf dem Flettner-Doppelrotor-System aufgebaute und motorgetriebene DRAGONFLY ist aufgrund seiner hohen Nutzlastkapazität von 35 kg und einer Flugdauer von über einer Stunde eine hervorragende Trägerplattform für diese bereits in bemannten Flugzeugen und Hubschraubern eingesetzte Art von Sensorik.

Die Kombination der ultimativen Sensitivität des SQUID-Magnetometers mit den Vorteilen eines unbemannten Flugsystems bietet gegenüber konventionellen-bemannten Trägerplattformen deutliche Vorteile im Hinblick auf die Datenqualität und insbesondere auf die Wirtschaftlichkeit (z.B. Kosten pro Flugstunde) einer Exploration. 

Diese durch CRN Management GmbH (Bonn) geplanten und koordinierten Aktivitäten (inkl. erforderlicher Genehmigungen) sollen zu neuen Geschäftspotenzialen im weltweiten und wieder wachsenden Marktsegment Airborne- bzw. Rohstoff-Exploration führen. Weitere Flugtests sind in Planung.

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. Wir informieren Sie gerne über aktuelle Unternehmensnachrichten.

Ihre Daten nutzen wir ausschließlich für den Newsletter-Versand!

Adresse

Großmannswiese 1
D-65594 Runkel-Ennerich

Telefon

+49 (0) 6431 28074-10

Social Media